Willkommen bei Kunst an der Isar

Kunst an der Isar - Landshut - Galerie in Bewegung

©  2012 Galerie in Bewegung

 

Zwei Skulpturen werden auf den flussaufwärts gerichteten Pfeilervorsprüngen am Sausteg platziert. Die Figuren aus Massivholz stellen Protagonisten sowohl weltlicher als auch kirchlicher Macht dar. Die grobe Oberfläche der Skulpturen mit Rissen, Klüften und Spalten verweist auf die oft gewalttätige Natur der Beziehung zwischen der Natur und den Menschen wie auch zwischen den Menschen untereinander. Weiter symbolisiert sie Verletzbarkeit, Zerbrechlichkeit und schließlich Vergänglichkeit als zentrale Wahrheit unserer Existenz. Die glatte Oberfläche von Mitra und Ornat des klerikalen  Stellvertreters hingegen drückt  Standfestfestigkeit , aber auch Starrheit einer Institution aus.

Andreas Kuhnlein

geb. 1953 im Bayerischen Chiemgau

www.kuhnlein.eu

Die Künstler